Berlin plant Schneller-Bauen-Gesetz zur Beschleunigung des Wohnungsmarktes

Jun 6, 2024

Symbolbild Immobilienbewertung in Stuttgart

Der Berliner Senat hat einen Entwurf für das Schneller-Bauen-Gesetz vorgelegt, um verkürzte Fristen und neue Standards im Wohnungsbau einzuführen. Das Gesetz soll Ende 2024 in Kraft treten und zielt darauf ab, Planungs- und Genehmigungsverfahren zu beschleunigen, Zuständigkeiten klarer zu regeln und Bauherren verlässlichere Informationen über Baugenehmigungen zu geben. Weitere Maßnahmen umfassen frühzeitige Abstimmungen bei Großprojekten, mehr Digitalisierung und verkürzte Prüfverfahren im Natur- und Artenschutz. Die Koalition aus SPD und CDU strebt an, jährlich bis zu 20.000 neue Wohnungen zu bauen, mit einem Fokus auf schneller Verwaltung, Nachverdichtung und Klimaschutzmaßnahmen.

Der Koalitionsvertrag beinhaltet auch Verbesserungen im Mieterschutz, die Einführung eines neuen qualifizierten Mietspiegels sowie Maßnahmen zur Förderung von Sozialwohnungen für mittlere Einkommensgruppen. Zudem plant die Regierung ein Sondervermögen für den Klimaschutz und die energetische Sanierung von Gebäuden. Das Schneller-Bauen-Gesetz soll insgesamt 41 Änderungen in neun Landesgesetzen und einer Rechtsverordnung umfassen, um den Wohnungsbau in Berlin anzukurbeln. Die Senatsbauverwaltung strebt an, das Gesetz bis Ende 2024 in Kraft treten zu lassen, nachdem es verschiedene Gremien passiert hat.

Quelle: Haufe

Sie haben Fragen zu Ihrer Immobilie in Berlin und Umgebung? Wir haben die Antworten! Von Beratung, über Vermietung bis zum Verkauf – einfach hier klicken.

Einfach anrufen und von uns als Immobilienmakler beraten lassen

Rufen Sie uns einfach an

Unsere erfahrenen Immobilienberater stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, um den Wert Ihrer Immobilie zu ermitteln, die richtige Verkaufsstrategie zu entwickeln und das beste Angebot für Sie zu finden. Dank unserer umfassenden Kenntnisse über den Stuttgarter Immobilienmarkt, insbesondere in Degerloch, sind wir in der Lage, sie effizient und gewinnbringend zu beraten.

Oder stellen Sie eine Kontaktanfrage

Wir beraten Sie gerne telefonisch.

Andere spannende Beiträge