Effiziente Energieoptimierung von Gebäuden: Bedarfsausweis als Schlüssel zur nachhaltigen Sanierung und Förderung

Jun 12, 2024

Der Bedarfsausweis ist ein wichtiger Schritt für Eigentümer und Bestandshalter, um verlässliche Informationen über den Energieverbrauch ihrer Immobilien zu erhalten. Im Gegensatz zum Verbrauchsausweis bietet der Bedarfsausweis detaillierte und nutzerunabhängige Angaben zum theoretischen Energiebedarf eines Gebäudes. Dieser Ausweis ermöglicht eine genaue Analyse des energetischen Zustands, identifiziert Schwachstellen und zeigt Optimierungsmöglichkeiten auf. Die Erstellung eines Bedarfsausweises erfordert zwar mehr Aufwand als die eines Verbrauchsausweises, liefert jedoch präzisere Ergebnisse.

Zudem kann das erstellte Gebäudemodell als Grundlage für Sanierungsmaßnahmen dienen und bei Förderanträgen genutzt werden. Die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) 2024 bietet finanzielle Anreize für energetische Sanierungen, wobei für die Energieberatung eine Förderung bis zu 80 Prozent möglich ist. Eine rechtzeitige energetische Sanierung ist entscheidend, um Klimaziele zu erreichen und den Wert der Immobilie langfristig zu erhalten. Der Bedarfsausweis ist somit ein wichtiger Baustein für eine effektive und zielgerichtete Energieoptimierung von Gebäuden, die sowohl ökologisch als auch wirtschaftlich sinnvoll ist.

Quelle: Haufe

Sie haben Fragen zu Ihrer Immobilie? Wir haben die Antworten! Von der kostenlosen Bewertung, über Vermietung bis zum Verkauf – einfach hier klicken.

Andere spannende Beiträge